Am 04.02 um 19.11 Uhr VU Gewässer


Einsatzgrund: VU Gewässer
Einsatzort: Fieberbrunn Spielbergstraße
Einsatzart: Pager Kommandoschleife
Alarmierung am: 04.02.2020 um 19.11 Uhr
Einsatzleiter: FF Kirchdorf OBI Brunschmid Hans
Mannschaftsstärke: 4 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: LAST
Weitere Einsatzkräfte: FF Fieberbrunn
Bezirksfeuerwehrkommandant
Abschnittskommandant Pillersee
Rettungsdienst Tirol
Polizei
Wasserrettung Fieberbrunn, St.Ulrich, Waidring, Going, Kitzbühel

Am Dienstagabend, den 04.Februar 2020 wurde die Feuerwehr Kirchdorf um 19.11 Uhr von der Leitstelle Tirol zu eine Verkehrsunfall Gewässer nach Fieberbrunn mit der Ölwehr nachalarmiert.

In der nähe der Bergbahn Fierberbrunn rutschte ein PKW bei winterlichen Bedingungen über eine Böschung in den Gruttenbach und blieb anschließend auf dem Dach liegen.  Die Fahrzeuginsassen konnten sich selbst aus dem Unfallfahrzeug befreien und unverletzt in Sicherheit bringen.

Durch die Ortsfeuerwehr Fieberbrunn wurde die Ölwehr der Feuerwehr Kirchdorf zum Einsatz hinzugezogen, um einen Umweltschaden durch austretende Betriebsstoffe zu verhindern.

Gemeinsam mit den alarmierten Einsatzkräften wurde das Fahrzeug aus dem Bach geborgen.


Bericht:Christian Hinterholzer
Fotos: Hans Brunschmid