23.11.2018 letzte Ausfahrt für die DLK 18


Vom 23. – 25.11.2018 fuhr die bisher verwendete DLK 18, der Freiwilligen Feuerwehr Kirchdorf, ihre letzte Fahrt in die 700 km entfernte Kroatische Stadt Gospić .

Das Land Tirol sowie der Landes- Feuerwehrverband Tirol, beteiligen sich seit Jahren im Rahmen der Wiederaufbauhilfe für das Feuerwehrwesen in Kroatien. Aus diesem Grund wurde die bisher verwendete Drehleiter der Feuerwehr Kirchdorf, die durch den Kauf der neuen Drehleiter in den Besitz des Landes Tirol überging, der Berufsfeuerwehr der Stadt Gospić gespendet.

Eine kleine Delegation der Feuerwehr Kirchdorf, unter Kommandant Josef Wörgötter sowie Bezirksfeuerwehrkommandant Karl Meusburger ließ es sich nicht nehmen und brachten die ausgediente DLK 18 nach Kroatien um persönlich bei der Übergabe der Drehleiter dabei zu sein. Begleitet wurden sie von vier Kameraden der Feuerwehr Kirchdorf, die schon von Beginn an, mit der alten Drehleiter beschäftigt waren. Sie waren drei Tage Gast bei der JVD (Berufsfeuerwehr) in Gospć, um die kroatischen Feuerwehrkameraden auf das neue Drehleiter Fahrzeug einzuschulen.

Nach der Einschulung wurden bei einer kleinen Feier die Fahrzeugschlüssel mit den besten Wünschen für unfallfreie Ausrückungen bei Einsätzen und Übungen an den Bürgermeister sowie an den Kommandanten der Feuerwehr Gospić übergeben.

Diese bedankten sich sehr bei der Delegation der Feuerwehr sowie der Gemeinde Kirchdorf für die Einladung zur Segnung der neuen Drehleiter in Kirchdorf und sagten ihr Kommen bereits zu.

 

Bericht und Fotos :Josef Wörgötter