27.07 um 17.27 Uhr Unwettereinsätze


Einsatzgrund: Unwetter Lage
Einsatzort: Kirchdorf Ortsgebiet/ Gasteig/ Griesenau
Einsatzart: Pager Sammelruf
Alarmierung am: 27.07.2019 um 17.27 Uhr
Einsatzleiter: HLM Hinterholzer Stefan
Mannschaftsstärke: 30 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A, LFB-A, LAST
Weitere Einsatzkräfte Bürgermeister,
Straßenmeisterei,
Rettungsdienst Tirol,  Polizei,
Baggerunternehmen

Am Samstagabend, den 27.07.2019 wurde die Feuerwehr Kirchdorf um 17.27 Uhr von der Leitstelle Tirol per Pager Sammelruf zu einem Wasserschaden nach Gasteig alarmiert.

Nach einem starken Unwetter mit Hagel kam es zu mehreren Einsätzen im Ortsgebiet von Kirchdorf.

Bei der Anfahrt nach Gasteig wurde festgestellt, dass der Dorfbach im Bereich Unteranger bereits über das Ufer getreten ist und die Straße in diesem Bereich überschwemmte

In Gasteig kam es bei einem Gastbetrieb zu einem Wassereintritt im Keller. Dieser wurde mittels Wassersauger beseitig und der Keller wurde wieder trockengelegt.


17.43 Uhr Erdrutsch

Zu einem folge Einsatz wurde die Mannschaft ins Kaiserbachtal alarmiert. Dort waren 3 PKW von einer Mure erfasst worden und die Pkw Insassen im Fahrzeug eingeschlossen. Mittels schwerem Gerät musste die Straße freigeräumt werden. Danach konnte die Straße wieder für den Verkehr frei gegeben werden.

Im Bereich Einfahrt Hinterberg wurde die Straße 200 Meter überflutet, hier wurde die Straße behördlich für den gesamten Verkehr gesperrt. Konnte aber nach geraumer Zeit wieder für den Verkehrs freigeben werden.


18.17 Uhr Wasserschaden

Informierte uns die Leitstelle Tirol über Funk das im Bereich ‚‚Mauthfeld‘‘ der Luigambach über die Ufer tretet.


Bericht: Christian Hinterholzer

Fotos: Christian Hinterholzer, Markus Hechenberger, Hannes Embacher, Zoom Tirol,