29.03.2013 5,5 Tonnen Lenkerausbildung


Am Freitag, den 29. März 2013, legten sechs Mitglieder der Feuerwehr Kirchdorf eine Fahrprüfung ab, die erlaubt, Einsatzfahrzeuge mit 5,5 Tonnen Gesamtgewicht zu lenken.
Die Prüfung bestand aus einem theoretischen sowie einem praktischen Teil. Für diese Prüfung wurde als Ausbilder Obermaschinist a. D. Toni Wurzrainer  und als Prüfer Kommandant a. D. Karl Meusburger bestellt.

Laut Kommandant Josef Wörgötter wurde von den Prüflingen einiges an Wissen abverlangt.

Alle sechs Kameraden der FF Kirchdorf haben die Lenkberechtigungsprüfung für Feuerwehrfahrzeuge mit 5,5 t. positiv abgeschlossen.

Fahrprüfung (21) - Kopie Fahrprüfung (42) Fahrprüfung foto