29.08.2017 um 17.02 Uhr Brand Heizkraftwerk


  Einsatzgrund: Brand Heizkraftwerk
Einsatzort: 6393 St Ulrich/ Pillersee
Einsatzart: Pager Sammelruf Drehleiter
Alarmierung am: 29.08.2017 um 17.02 Uhr 
Einsatzleiter: FF St.UIrich ABI Mitterer Martin

FF Kirchdorf OBI Brunschmid Hans

Mannschaftsstärke: 12 Mann ( 8 Bereitschaft)
Eingesetzte Fahrzeuge: DLK-18,, LFB-A,
Weitere Einsatzkräfte: FF St.Ulrich am Pillersee, FF Flecken, FF Waidring,

FF St.Jakob im Haus, Atemschutz – Füllstation Bez. Kitzbühel,

BFK Kitzbühel

Polizei,

Rettungsdienst Tirol,

Am Dienstagnachmittag kurz nach 17.00 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchdorf von der Leitstelle Tirol zu einem Gebäudebrand Heizkraftwerk mittels Pager Drehleiterschleife nach St.Ulrich am Pillersee alarmiert.

Beim dortigen Heizkraftwerk ist aus bisher Unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen. Sämtliche Feuerwehren des Pillerseetales wurden vom Einsatzleiter St.Ulrich zu diesem Brand nachalarmiert.

Die Feuerwehr Kirchdorf unverzüglich nach der Alarmierung mittels DLK und LFB-A Richtung St.Ulrich aus.

Am Einsatzort stelle sicher heraus das Teile der Halle sowie das dort gelagerte Hackschnitzellager in Vollbrand stehe.

Von den alarmierten Feuerwehren wurde ein umfassender Außenangriff mit mehreren Strahlrohren durchgeführt.

Durch die Drehleiter Kirchdorf wurde die Brandbekämpfung von oben mit dem Wendestrahlrohr unterstützt.

 

Bericht: Christian Hinterholzer

Fotos: Privat, Alexander Wurzrainer

 

LINK FF St.Ulrich

LINK Einsatzfoto