Christian Hinterholzer


Notrufe

 In Österreich gibt es 5 wichtige Telefonnummern, welche jedes Kind kennen sollte!

 

 

Prägen Sie sich die Notrufnummern der Rettungsorganisationen gut ein.

Notrufe sind kostenlos – sowohl aus der Telefonzelle als auch vom Handy aus. Sie brauchen in Telefonzellen keine Münzen, sondern nur den Hörer abzuheben und zu wählen. Bei Handys – auch ohne eingelegter SIM-Karte – funktioniert der Notruf ebenfalls.… weiterlesen


Bei Blaulicht und Sirene richtig reagieren

Wenn auf Fahrzeuge mit Blaulicht und Sirene nicht richtig reagiert wird, können VerkehrsteilnehmerInnen zu Schaden kommen. Auch die Einsatzteams selbst können durch das unaufmerksame oder unsichere Verhalten von FahrzeuglenkerInnen oder FußgängerInnen gefährdet werden. Im Falle des Rettungsdienstes können außerdem NotfallpatientInnen auf dem Weg ins Krankenhaus ein weiteres Mal zum Unfallopfer werden: wenn andere VerkehrsteilnehmerInnen die Begegnungsregeln mit einem Einsatzfahrzeug missachten.… weiterlesen

Advent, Advent die Wohnung brennt! Sicherheitstipps zur Weihnachtszeit

Advent, Advent die Wohnung brennt! Tipps für eine sichere Advents- und Weihnachtszeit: Echte Kerzen verbreiten an Weihnachten mit ihrem warmen Schein besinnliche Stimmung, beleuchten Christbaum, Adventskranz und Gabentisch. Jedoch kann das faszinierende Flackern vor allem Kinder dazu verleiten, die Gefahren des Feuers zu vergessen. Erwachsene sollten durch umsichtigen Umgang mit Feuer als gutes Beispiel vorangehen. Daher die Unterstützung mit Poster und Demo-Video

Sollte trotz aller Vorkehrungen etwas passieren zögern Sie nicht und rufen Sie die Feuerwehr NOTRUF 122 Die Feuerwehr Kirchdorf wünscht Ihnen eine schöne und vor allem unfallfreie Weihnachtszeit!… weiterlesen