Atemschutz/ Körperschutz


Die Feuerwehr Kirchdorf verwendet ausschließlich Dräger-Pressluftatmer mit zwei Atemluftflaschen mit je 200 bar. Der ATS-Träger kann mit diesem Gerät ca. 20 Minuten unabhängig von der Umwelt atmen.

Atemschutzgeräte sollen den Geräteträger vor allen Giften schützen, die über die Atemorgane aufgenommen werden können.

Bei der Brandbekämpfung ist der Atemschutz ein unverzichtbarer Bestandteil des Eigenschutzes. Dieser kann natürlich nur durch entsprechende Schulungen der Geräteträger und zuverlässige Wartung der Geräte gewährleistet werden.

Atemschutz Atemschutz2 Atemschutz3

 

 

Atemschutz4

Atemschutzgeräte im TLF-A

 

Atemschutz5
Atemschutzgeräte im LFB-A

 

Atemschutz6 Atemschutz7

Atemschutz8
Vollausgerüsteter Atemschutzträger

 

Atemschutz9
Atemschutzüberwachung Pölz Box