Am 10.02 um 13:18 Uhr Eigenanforderung Technik


Technik Eigenanforderung
Einsatzdatum: 10. Februar 2021

Details Einsatzbericht

Alarmierung: 10. Februar 2021, 13:18 Uhr

Einsatzort: Gemeinde Kössen

Einsatzmeldung: Technik Eigenanforderung

Alarmierungsart: per FUNK

Einsatzleiter: HBM Hechenberger Markus

Mannschaft: 3 Mann

Einsatzfahrzeuge: LAST und Stroma 40 kVa

Weitere Einsatzkräfte: FF Kössen, Polizei, Bundesheer

Seit Mittwoch, den 10. Februar 2021 unterstütz die Feuerwehr Kirchdorf mit dem vom Land Tirol zu Verfügung gestellten Notstromanhänger STROMA 40 kVa, bei der Grenzkontrolle.

An der Grenzkontrollstelle Reit im Winkl soll der Aggregatanhänger STROMA 40 kVa samt Zubehör den Kontrollbereich der Polizei ausleuchten sowie den notwendigen Strom für die Container liefern.

Durch Mitglieder der Feuerwehr Kirchdorf wurde das Personal der Polizei auf das Aggregat unterwiesen, welche in späterer Folge für die Bedienung und Betretung der Gerätschaften zuständig sind.

Auf Grund der Grenzüberwachungen wegen der „COVID-19-Virusvariantenverordnung“ wird der Grenzeintritt nach Tirol und damit die einreisenden Personen von den Ex­e­ku­tiv­be­am­ter sowie von Soldaten des Bundesheeres auf unbestimmte Zeit kontrolliert.


Bericht: Josef Wörgötter
Fotos: Markus Hechenberger