05.09 Neue Einsatzhelme für die Feuerwehr Kirchdorf


Freiwillige Feuerwehr Kirchdorf in Tirol setzt auf neue Helme für die Einsatzmannschaft

Die Einsatzmannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Kirchdorf in Tirol haben kürzlich neue Schutzhelme erhalten.

Der neue Helm vom Typ Heros Titan des österreichischen Feuerwehrtechnik Herstellers Rosenbauer löst den bisherigen verwendeten Helm der Kirchdorfer Feuerwehr ab,  der nach 15 Jahren Einsatz und Übungsdienst nicht mehr den erforderlichen Sicherheitsstandards entsprach.

Dieser Helmtyp mit einem Gewicht von 1,3 kg ist nach aktuellsten Stand der Technik der modernste auf den Markt.

Ausgestattet mit Gesichtschutzvisier, einer integrierter Helmlampe sowie dem Nackenschutz bietet dieser Helm bestmöglichsten Schutz für die Mannschaft.

Nach Vorgaben und Empfehlung des Landesfeuerwehrverbandes Tirol wurden zur leichteren Erkennung des Kommandanten und dessen Stellvertreters die Helmfarbe Tagesleuchgelb verwendet, bei Zugs– und Gruppenkommandanten tragen die Helmefarbe Silber und die restlichen Mannschaft tragen Nachtleuchtende Helme wobei die Atemschutzgeräteträger mit einem grünen Helmstreifen gekennzeichnet sind.