122. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kirchdorf


Am Freitag, den 18. Jänner 2019 fand im Dorfsaal die 122. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kirchdorf statt, zu der Kommandant HBI Josef Wörgötter neben den Feuerwehrkameraden auch folgende Ehrengäste begrüßen durfte:

  • Pfarrer Geistlichen Rat DI Mag. Georg Gerstmayr
  • den Bürgermeister Gerhard Obermüller PMM,
  • Feuerwehrarzt Dr. Franz Pistoja jun,
  • Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Karl Meusburger
  • Abschnittskommandant Untere Schranne ABI Ernst Stöckl,
  • das Kommando der Feuerwehr Erpfendorf mit OBI Rupert Oblasser sowie seinen Stellvertreter BI Sebastian Inwinkl,
  • Postenkommandant der Polizeiinspektion Erpfendorf, KontrInsp. Peter Widman
  • Gemeindevorstand Ök.-Rat Josef Heim mit einigen Gemeinderäten sowie die Vertreter diverser örtlicher Vereine

Nach der Begrüßung der Gäste sowie der Feuerwehrkameradin und der -kameraden sowie der Feststellung der Beschlussfähigkeit, folgte eine Gedenkminute für alle verstorbenen Feuerwehrkameraden.

Danach folgte in gewohnter Weise der Tätigkeitsbericht des abgelaufenen Jahres durch Kommandant HBI Josef Wörgötter und dessen Stellvertreter OBI Hans Brunschmid.

Die Feuerwehr Kirchdorf zählt mit 31.12.2018 gesamt 86 Mitglieder davon sind:
58 Aktive, 18 Reservisten und 10 Mitglieder der Feuerwehrjugend.

Die 47 Einsätze gliedern sich in
12 Brandeinsätze,
10 Fehl/Täuschungsalarme,
04 Brandsicherheitswachen sowie,
21 technische Einsätze.

Insgesamt waren dabei 623 Mitglieder 792 Einsatzstunden im Einsatz.
Für die Ausbildung wurden 24 Übungen und Schulungen absolviert und 27 Kurse in der Landesfeuerwehrschule in Telfs besucht.

Auch bei Leistungsbewerben waren die Mitglieder der Feuerwehr gefordert.

So nahmen an der Atemschutzleistungsprüfung 12 Mitglieder erfolgreich teil.

Jeweils ein Trupp in Bronze und Silber sowie in Gold zwei Trupps

Mit den fünf Einsatzfahrzeugen wurden insgesamt 5.513 Kilometer unfallfrei zurückgelegt.

Jugendbetreuter HLM Michael Aufschnaiter berichtete in seinem Tätigkeitsbericht über die erfolgreiche Nachwuchsarbeit, die er zusammen mit seinem Helfer HFM Alexander Aufschnaiter verrichtete.

Sie investierten dabei viel Zeit in die Vorbereitung für den Wissenstest der 2018 in Lienz/ Osttirol stattfand.

Fünf Mitgliedern der Feuerwehrjugend konnten dabei ihr erlerntes Wissen unter Beweis stellen und konnten sich über das Wissenstestabzeichen in Gold freuen.

Von den Mitgliedern der Feuerwehrjugend wurden 47 Schulugen und Übungen abgehalten und dabei in 863 Stunden in die Freizeit investiert.

Sehr zur Freude der Bevölkerung verteilten die Jugendlichen schon traditionell das Friedenslicht zu Weihnachten, womit auch ihr intensives Feuerwehrjahr zu Ende ging.

Kassier HV Harald Filzer berichtete der Vollversammlung über den positiven Kassastand der Feuerwehr Kirchdorf, zu dem nicht zuletzt das Hallenfest einen maßgeblichen Beitrag leistete. Der Antrag der Kassaprüfer zur Entlastung des Kassiers wurde einstimmig angenommen und dem Kassier von Kommandant Wörgötter herzlich für seine Arbeit gedankt.

Angelobung, Beförderungen und Ehrungen

Als Erstes wurde die Feuerwehrjugend Mitglieder Moritz Bachler sowie Thomas Wieser, feierlich angelobt und zum Feuerwehrmann (FM) befördert.

Danach folgten die Beförderungen,

zum Hauptfeuerwehrmann (HFM):
Christoph Erber Hannes Unterrainer und Andreas Wörgötter

zum Hauptlöschmeister (HLM):
Michael Bichler und Christian Hinterholzer


Beförderung durch den Bezirksfeuerwehrverband Kitzbühel

Zum Brandmeister (BM)
Michael Aufschniter
Zum Hauptbrandmeister (HBM)
Josef Erber


Ehrungen
Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden folgende Mitglieder ausgezeichnet:
für 25-jährige Tätigkeit im Feuerwehr und Rettungswesen

HLM Richard Fischbacher

für 40-jährige Tätigkeit im Feuerwehr und Rettungswesen
LM Peter Unterrainer
HBI Josef Wörgötter

für 50-jährige Tätigkeit im Feuerwehr und Rettungswesen
LM Helmut Burger
HBM Hans Hinterholzer


Durch den Bezirksfeuerwehrverband Kitzbühel wurden drei Kameraden mit dem Verdienstabzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes Kitzbühel ausgezeichnet.

In der Stufe 3 in Bronze
OLM Harald Bergmann (Gerätewart)

In der Stufe 2 in Silber
HLM Richard Fischbacher (Beauftragter Atemschutz)
HLM Stefan Hinterholzer      (Gruppenkommandant)

In der Stufe 1 in Gold
HBI Josef Wörgötter (Kommandant)


 

Fotos: Christian Hinterholzer

Bericht: Christian Hinterholzer